Sie erinnern sich, wie Sie sich beim letzten Mal im Spiegel angeschaut haben und sich gefragt haben:   
„Diese Person, die vor mir steht, das bin ICH NICHT! Denn ich fühle mich jung und sehe älter aus. Mein Gesicht trägt die Spuren der Zeit und des täglichen Lebens. Der Stress des Alltags hat mein Gesicht gezeichnet.“

Klar, Sie tun auch was dagegen, mit Cremes, Anti-Aging-Serum und weiteren Kosmetika. Diesen Ansatz verfolgen Sie seit dem 30. Lebensjahr. Davor war es für Sie kein Thema.
Aber jeden Tag kommt die Erkenntnis vor dem Spiegel: Die Spuren der Müdigkeit, des Alltags und des Stresses sind auf Ihrem Gesicht abzulesen. Und wenn diese einmal da sind, bleiben sie für immer.

Haben Sie sich schon einmal gefragt, warum Sie erst handeln, wenn die unvermeidbaren Spuren sichtbar sind? Wie wäre es gewesen, wenn Sie frühzeitig angefangen hätten, bevor Fal

Read more »